DAS HOTEL

loading...
Gårdhuset med studios och två dubbelrum
Gårdhuset med studios och två dubbelrum

BRUKSHOTELLET

Der Herrenhof, in dem sich das heutige Långshyttans Brukshotell befindet, wurde m Jahr 1856 als Residenz für Johan Theodor Swedberg, Verwalter des Eisenwerks von Långshyttan, gebaut. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Herrenhof zum Wohnhaus umfunktioniert und später in ein Hotel verwandelt. Heute gibt es hier im Herrenhof zehn Hotelzimmer, die alle mit neu renovierten Toiletten und Duschen ausgestatten sind. Eines der zehn Zimmer ist die Suite. Eine Zwei-Zimmer-Suite mit modernem Standard, Whirlpool und privater Terrasse mit Blick auf den schönen Garten.
Im Hotelgarten, dem Englischen Park, befindet sich auch das Gårdshuset, in dem sich weitere Wohnmöglichkeiten für Gäste befinden.
Das Brukshotell in Långshyttan ist etwas außerhalb von Hedemora und nur zwei Stunden von Stockholm entfernt zu finden. Andere nahe gelegene Städte sind Gävle (45 min), Hofors (15 min) und Falun (30 min). Die zentrale geografische Lage ist von Vorteil für alle, die den Südosten von Dalarna erkunden möchten.

BENGT OCH CARINA

Bengt und Carina Wåhlin sind die Besitzer und Betreiber von Långshyttans Brukshotell. Von 2007 bis 2016 führte das Ehepaar das Hotel unter der Schirmherrschaft eines der örtlichen Industrieunternehmen. Seit Juni 2016 sind sie Eigentümer des Hotels.
Bengt findet man meistens in der Küche, wo er für die fantastische Küche verantwortlich ist, die das Hotelrestaurant bietet. Sein Konzept sind sorgfältig ausgewählte Zutaten und von Grund auf neu zubereitete Speisen. Es ist gut möglich, dass er Ihnen als Gast hier einheimische Rote Beete oder einen Elchbraten aus den Wäldern in und um Långshyttan serviert.

Carina kümmert sich herzlich um den Hotelteil und um Sie als Gast.
Sie sorgt mit viel positiver Energie dafür, dass Sie als Gast einen bestmöglichen Aufenthalt erleben und verleiht dem Hotel eine persönliche und offene Atmosphäre. Sie freut sich, Sie als Gast mit dem gewissen Extra zu überraschen.

Carina & Bengt Wåhlin